CDU will falsches Schild ersetzen lassen

Neubergerweg oder Neuberger Weg?

Da sitzt wohl in der Verwaltung ein Mitarbeiter mit einer Vorliebe für Österreich“, mutmaßt Dieter Nehrke, Langenhorner Bürger aus der Weygandtstraße.

Welchen Grund könnte es sonst haben, dass auf dem Straßennamenschild im Neubergerweg/Ecke Meyer-Delius-Platz „Neuberger Weg“ zu lesen steht? Denn nur in Österreich finden wir einen Ort mit dem Namen „Neuberg“. „Namensgeber für diese Straße ist aber“, so weiß Nehrke, der das ominöse Schild beim Spaziergang mit seiner Frau Gudrun entdeckte, „nicht die österreichische Gemeinde im Mürzer Oberland, sondern Professor Dr. Theodor Neuberger, der erste ärztliche Direktor des Krankenhauses Langenhorn von Oktober 1898 bis Januar 1924.“

Da Nehrke selbst bis vor kurzem in der Kommunalpolitik tätig war, wusste er, was zu tun ist und bat die örtliche CDU um Unterstützung.

Clemens Nieting, CDU-Fraktionsvorsitzender im Ortsausschuss Langenhorn/Fuhlsbüttel, versprach auch sofort, sich um die fehlerhafte Ausschilderung zu kümmern. „Wir werden noch im Oktober einen entsprechenden Antrag in den Ortsausschuss einbringen und die Verwaltung auffordern, dieses Schild kurzfristig zu ersetzen.“

Zuständig für Rückfragen:
E-Mail: Pressestelle@cdu-nord.de