12.10.2006

Planetarium bleibt im Stadtpark

CDU-Bezirksfraktion begrüßt Verbindung mit dem Science Center

Dr. Andreas Schott

Die am 12.10.2006 bekannt gegebene Entscheidung der Kulturbehörde, Planetarium und Science Center in Zukunft gemeinsam zu führen, wird von der CDU-Bezirksfraktion Hamburg Nord nachdrücklich unterstützt.

Dazu Dr. Andreas Schott, Fraktionsvorsitzender:

„Durch die Zusammenführung beider Einrichtungen werden zukunftsweisende Konzeptionen möglich. Gleichzeitig behält der Stadtpark seine traditionsreiche Einrichtung auf dem bisherigen hohen Niveau. Eine solche Lösung hatten wir bereits frühzeitig angeregt.

Mit dem neuen Wissenschaftstheater besteht die große Chance neue Angebote zu verwirklichen, von denen beide Einrichtungen und die Stadt Hamburg profitieren werden.

Es ist besonders erfreulich, dass als Ergebnis der gesamten Diskussion die Rahmenbedingungen für das Planetarium im Stadtpark weiter verbessert werden sollen. Die in der Vergangenheit  immer wieder fehlende Unterstützung für die Belange des Planetariumbetriebes durch Rot-Grün (z.B. bei der Ausschilderung) dürften nun der Vergangenheit angehören.“

Für Rückfragen erreichen Sie das Fraktionsbüro per Mail unter fraktion@cdu-nord.de

(zurück zur Übersicht)